ZVWA Fürstenwalde und Umland
Kundeninformationen
http://www.fuewasser.de/index.html

© 2018 ZVWA Fürstenwalde und Umland
 

Willkommen auf der Website des

Zweckverbandes Wasserversorgung und Abwasserentsorgung

Fürstenwalde und Umland

Luftbild der Kläranlage Fürstenwalde, 2015

Wasserwerk Lebus - vorsorgliche Desinfektion des Trinkwassers

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt beim Landkreis Märkisch-Oderland wird das Trinkwasser des Wasserwerkes Lebus ab sofort vorsorglich desinfiziert. Grund ist der Nachweis coliformer Keime in einer Reinwasserkammer.

Bei coliformen Keimen handelt es sich um sogenannte Umweltkeime die überall im Wasser, im Boden, bei Tieren und auf Pflanzen vorkommen. Coliforme Keime sind keine Krankheitserreger, sondern Indikatoren für eine eventuelle Verunreinigung im System. In der Trinkwasserverordnung sind coliforme Keime deshalb als sogenannte Indikator-parameter aufgenommen.

Für die Desinfektion wird Natriumhypochlorit eingesetzt, das gemäß der Liste der Aufbereitungsstoffe und Desinfektionsverfahren gemäß § 11 Trinkwasserverordnung des Bundesamtes für Umwelt zur Desinfektion des Trinkwassers zugelassen ist. Der Chlorgehalt wird am Wasserwerksausgang auf 0,1 mg/l auf die Mindestkonzentration von 0,1 mg/l freies Chlor eingestellt und täglich überprüft. Die maximal zulässige Konzentration beträgt 0,3 mg/l freies Chlor. Sie können das Trinkwasser uneingeschränkt weiter nutzen. Aufgrund der geringen Zugabemenge wird im Netz kein freies Chlor mehr nachgewiesen werden können. Somit werden keine Beeinträchtigungen durch Geruch oder Geschmack beim Gebrauch des Trinkwassers auftreten. Dies wird engmaschig an mehreren Entnahmestellen im Netz überwacht.

Das Wasserwerk Lebus versorgt die:

  •  Stadt Lebus mit den Ortsteilen Mallnow, Schönfließ und Wulkow
  •  Gemeinde Zeschdorf nur die Ortsteile Alt Zeschdorf und Döbberin
  •  Gemeinde Fichtenhöhe nur den Ortsteil Niederjesar

Sobald über einen längeren Zeitraum die Keime nicht mehr im Trinkwasser nachgewiesen werden, wird in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt die Desinfektion des Trinkwassers wiedereingestellt.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.